KONSORTIEN

Verschiedene Disziplinen – ein Ziel

Bis zu 30 NFDI-Konsortien werden in einem wissenschaftsgeleiteten Verfahren, welches die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) steuert, ausgewählt. Damit soll eine breite Abdeckung der Wissenschaftsdisziplinen innerhalb der NFDI gewährleistet werden: von Kultur-, über Sozial-, Geistes- und Ingenieurswissenschaften bis hin zu Lebens- und Naturwissenschaften. In jedem Fachkonsortium engagieren sich zahlreiche Einrichtungen wie Universitäten oder Forschungszentren und arbeiten gemeinsam an fachinternen- sowie übergreifenden Themen. Die Förderung der Konsortien seitens Bund und Ländern ist zunächst für zehn Jahre vorgesehen.

 

In der ersten Runde wurden neun Konsortien zur Förderung ausgewählt, die im Oktober 2020 gestartet sind.

  • DataPLANT: Daten in Pflanzenforschung
  • GHGA: Deutsches Humangenom-Phenom-Archiv
  • KonsortSWD: Konsortium für die Sozial-, Bildungs-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften
  • NFDI4Biodiversity: Biodiversität, Ökologie und Umweltdaten
  • NFDI4Cat: NFDI für Wissenschaften rund um Katalyse
  • NFDI4Chem: Fachkonsortium Chemie für die NFDI
  • NFDI4Culture: Konsortium für Forschungsdaten zu materiellem und immateriellem kulturellem Erben
  • NFDI4Health: NFDI für personenbezogene Gesundheitsdaten
  • NFDI4Ing: NFDI für die Ingenieurswissenschaften

 

Die Förderung weiterer zehn Konsortien der zweiten Runde begann am 1. Oktober 2021.

  • BERD@NFDI: NFDI für Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und verwandte Daten
  • DAPHNE4NFDI: Daten aus Photonen- und Neutronen-Experimenten
  • FAIRmat: FAIRe Dateninfrastruktur für die Physik der kondensierten Materie und die
    chemische Physik von Feststoffen
  • MaRDI: Mathematische Forschungsdateninitiative
  • NFDI4DataScience: NFDI für Datenwissenschaften und Künstliche Intelligenz
  • NFDI4Earth: NFDI-Konsortium für Erdsystemforschung
  • NFDI4Microbiota: NFDI für Mikrobiota-Forschung
  • NFDI-MatWerk: Nationale Forschungsdateninfrastruktur für Materialwissenschaft und
    Werkstofftechnik
  • PUNCH4NFDI: Teilchen, Universum, Kerne und Hadronen für die NFDI
  • Text+: Sprach- und textbasierte Forschungsdateninfrastruktur

Die Frist für die Einreichung der Anträge zu Fachkonsortien in der dritten Runde wurde auf den 2. November 2021 festgesetzt. Förderbeginn für die Konsortien der dritten Runde ist der 1. Januar 2023. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite der DFG.

Querschnittsthemen, die mehrere Konsortien betreffen, sollen im Verein in sogenannten Sektionen bearbeitet werden. Beispiele für Querschnittsthemen sind die gemeinsame Modellierung von Metadaten-Schemata und Ontologien, gemeinsame Infrastrukturdienste und Dienstleistungen zum Thema Forschungsdatenmanagement, rechtliche und ethische Fragen rund um das Teilen von Forschungsdaten oder auch die Etablierung der Zitierung von Forschungsdaten in wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Durch das Bearbeiten der Querschnittsthemen können sich disziplinübergreifende Standards entwickeln und Synergieeffekte genutzt werden.