NEWS

Aktuelles rund um NFDI

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem NFDI Newsletter in Deutsch und Englisch.
Senden Sie uns eine Mail mit “Subscribe” im Betreff an newsletter-join[at]lists.nfdi.de, um sich zu registrieren.

Positionspapier: Recht auf Datenzugang für öffentliche Forschung schafft gesellschaftlichen Mehrwert

Derzeit sind auf europäischer und nationaler Ebene Gesetzesvorhaben in der Diskussion, die den Zugang zu Daten regeln: Zum einen der europäische Data Act (Datengesetz) und zum anderen das deutsche Forschungsdatengesetz. Von großer Bedeutung für die Wissenschaft sind Regelungen, die den Zugang zu Daten in öffentlicher und privater Hand für öffentlich finanzierte Forschung gesetzlich regulieren.
Die Konsortialversammlung des NFDI-Vereins unterstützt die Aufnahme eines direkten Datenzugangsrechts für die öffentliche Forschung und hat daher ein Positionspapier veröffentlicht.

mehr lesen

Zwei Jahre NFDI-Verein: Wir verlosen exklusive NFDI-Shirts

Unser zweiter Geburtstag ist ein Anlass zu feiern, was dank unserer Community entstanden ist.
Deshalb verlosen wir zu unserem zweiten Jubiläum drei NFDI-Shirts über Twitter. Die Teilnahme ist ganz einfach: Beschreiben Sie in einem Tweet, was NFDI für Sie ausmacht – gerne mit eigenen Bildern oder Grafiken. Verwenden Sie den Hashtag #2yearsNFDI und nennen Sie @NFDI_de in ihrem Tweet, damit wir ihn auffinden können.
Eine Jury aus der NFDI-Geschäftsstelle ermittelt drei Gewinner:innen anhand der Gestaltung der jeweiligen Posts. Wir freuen uns auch Ihre Beiträge!

mehr lesen

NFDI im Dialog mit Politiker:innen des Deutschen Bundestags

Das zweite Parlamentarische Event von NFDI am 22. September 2022 in Berlin hatte die Themenschwerpunkte „Gesundheit, Klima, Wirtschaft“.
Aus den drei Bereichen wurden den Politiker:innen Use Cases vermittelt und so die Chancen eines guten Forschungsdatenmanagements aufgezeigt. Anwesend waren Mitglieder des Bundestags sowie deren Mitarbeitende.

mehr lesen

Forschungsdaten FAIR für Wirtschaft und Wissenschaft nutzbar machen

Um das Potenzial von Daten voll auszuschöpfen braucht es sowohl Vertrauen zwischen den verschiedenen Akteuren als auch praktikable technische und rechtliche Grundvoraussetzungen. Hierüber haben sich am 20. September Vertreter:innen des Vereins Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) e.V., des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sowie des Bundesverbands der deutschen Industrie (BDI) offen ausgetauscht.

mehr lesen

Projekt „Datenkompetenz in NFDI“ ist gestartet

Mitte Juli ist das Projekt „Datenkompetenz in NFDI“ angelaufen. Es wird für zwei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. In der NFDI-Geschäftsstelle in Karlsruhe wurden für den Projektzeitraum 1,5 Stellen für Wissenschaftliche Referent:innen geschaffen.

mehr lesen

Rückschau: Material zum NFDI Satellite Event @JCDL2022

NFDI hat im Rahmen der Joint Conference of Digital Libraries (JCDL) 2022 am 23. Juni ein eigenes Satellite Event angeboten. Insgesamt haben fünf Gruppen aus verschiedenen Konsortien Workshops rund um das Thema Forschungsdatenmanagement ausgerichtet. Abgerundet wurde das Event durch eine Panel-Diskussion zum Thema „Everything FAIR and Open? Restrictions on data publications“ und eine Keynote von NFDI-Direktor Prof. Dr. York Sure-Vetter.

mehr lesen

NFDI kommentiert den EU Open Data-Entwurf

Die Europäische Kommission hat einen Entwurf einer Durchführungsverordnung hinsichtlich der Verfügbarkeit öffentlicher Datensätze[1] vorgestellt. Im Rahmen eines Feedback-Verfahrens äußerten sich auch die Sektionen Ethical, Legal & Social Aspects (ELSA), Common Infrastructures (infra) und (Meta)daten, Terminologien und Provenienz (meta) gemeinsam zu dem EU-Entwurf. Die Stellungnahme ist die erste, die mehrere Sektionen gemeinsam verfasst haben.

mehr lesen

NFDI Satellite Event @Joint Conference of Digital Libraries 2022

Wir laden Sie zum virtuellen NFDI Satellite Event auf der Joint Conference of Digital Libraries (JCDL) 2022 am 23. Juni ein.
Die JCDL 2022 wird Forscher und Praktiker aus den Bereichen Forschungsdaten und digitale Bibliotheken zusammenbringen. Verschiedene Konsortien geben einen Einblick in ihre Arbeit und zeigen Herausforderungen und Lösungen auf.

mehr lesen

Ein Jahr FAIR Data Spaces

Das Projekt “FAIR Data Spaces” feiert diese Woche sein einjähriges Bestehen. Anfang April letzten Jahres wurde der Projektantrag beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eingereicht und bereits am 17.05.2021 startete die Förderung. Seitdem konnte die FAIR Data Spaces-Community aufgebaut werden und erste Meilensteine gemeinsam erreicht werden.

mehr lesen

NFDI veröffentlicht Stellungnahme zum EU Data Act

Der Data Act (Datengesetz) der Europäischen Union soll die Zugänglichkeit von Daten zukünftig regeln. Im Rahmen eines Feedback-Verfahrens hat sich die Sektion ELSA (Ethical, Legal and Social Aspects) im NFDI-Verein mit einer Stellungnahme zu dem Gesetzentwurf geäußert. Diese Stellungnahme auf EU-Ebene ist die erste einer NFDI-Sektion.

mehr lesen

Sektionen haben Sprecher:innen gewählt

Die Sektion Training & Education hat in ihrer ersten offiziellen Sitzung am 3. Mai ihren Sprecher und dessen Stellvertreterin gewählt.

Wir gratulieren dem neuen Sprecher Prof. Dr. Peter Pelz und der stellvertretenden Sprecherin Prof. Dr. Sonja Herres-Pawlis zur Wahl und freuen uns auf eine engagierte Zusammenarbeit mit beiden.

Damit haben alle vier bereits eingerichteten Sektionen ihre ersten offiziellen Sitzungen abgehalten und ihre Sprecher:innen und deren Stellvertretung gewählt.

mehr lesen

Neuer FAIR Data Spaces Community Newsletter erscheint

Den Auftakt des Community-Newsletters bildet eine Sonderedition mit Infos rund um unseren zweiten FAIR Data Spaces-Projektworkshop am 15. März 2022. Unser Workshop war Teil der BMBF-Veranstaltung „Leitbild einer fairen Datenökonomie in Deutschland und Europa“, organisiert vom Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie und unter der Schirmherrschaft von Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger.

mehr lesen

Vorsitz der Konsortialversammlung gewählt

Im Rahmen der Konsortialversammlung am 1. April 2022 haben die Sprecher:innen der Konsortien gemäß Satzung einstimmig einen neuen Vorsitz für das Vereinsorgan gewählt. Prof. Dr. Andreas Witt (Text+) löst Prof. Dr. Christoph Steinbeck (NFDI4Chem) als Vorsitzenden ab, Dr. Dirk von Suchodoletz (DataPLANT) wurde als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt.

mehr lesen

Sprecherwahl in drei Sektionen erfolgt

Die Arbeit in den Sektionen nimmt Fahrt auf. Diese und letzte Woche haben die Sektion Common Infrastructures (section-infra), die Sektion Ethical, Legal and Social Aspects (section-ELSA) sowie die Sektion (Meta)daten Terminologien und Provenienz (section-metadata) in ihren ersten offiziellen Sitzungen ihre Sprecherpersonen und deren Stellvertretungen gewählt.

mehr lesen

NFDI unterstützt Saving Ukrainian Culture Heritage Online (SUCHO)

Der Krieg in der Ukraine richtet verheerende Zerstörungen an. Jeden Tag gehen digitale Datenschätze von ukrainischen Wissenschaftlern und Kulturschaffenden für immer verloren. NFDI will helfen, diese Daten zu erhalten. Wir haben direkten Kontakt mit den Organisatoren von SUCHO (Saving Ukrainian Cultural Heritage Online) aufgenommen und uns nach dem aktuellen Bedarf erkundigt. Im Moment werden helfende Hände und vor allem erfahrene Web-Experten benötigt.

mehr lesen

Wichtige Links für Wissenschaftler:innen aus der Ukraine

Die Angriffe des russischen Militärs auf die Ukraine hinterlassen uns zutiefst bestürzt. Unsere Gedanken sind bei der ukrainischen Bevölkerung, die aktuell fürchterliches Leid ertragen muss.
Als großes Netzwerk von Forschungsinstitutionen in Deutschland sammelt NFDI Links, Kontaktadressen und Services, die betroffenen Wissenschaftler:innen aus der Ukraine weiterhelfen können. Wir hoffen, dass wir auf diese Weise unsere Solidarität zeigen können.

mehr lesen

Relevante Veröffentlichungen zum Thema Basisdienste

Noch im Januar will die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) eine Ausschreibung zu den Basisdienst-Konsortien veröffentlichen. Wir haben im Vorhinein bereits publizierte Informationen zum Thema Basisdienste und andere interessante Veröffentlichungen rund um das Thema gesammelt.

mehr lesen

DFG veröffentlicht Zeitplan für Basisdienst-Konsortien

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat einen Zeitplan für das Entscheidungsverfahren zur Förderung von
Basisdiensten in der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur publiziert. Die finale Entscheidung über die Förderung von Basisdienst-Konsortien wird die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) im November 2022 treffen.

mehr lesen

Mitglieder für Kuratorium gewählt

Vertreter:innen für die Mitgliedseinrichtungen des Vereins Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) e.V. haben sich am heutigen Mittwoch, 10. November, digital getroffen. Bei der virtuellen Mitgliederversammlung wurden drei wissenschaftliche Mitglieder für das Kuratorium auf vier Jahre gewählt.

mehr lesen

GWK beschließt Millionen-Förderung des NFDI-Direktorats

Das Direktorat des Vereins Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) e.V. soll von 2022 bis 2028 von Bund und Ländern mit einer Summe von 17,5 Millionen Euro gefördert werden. Den Beschluss über die Finanzierung vorbehaltlich der Mittelbereitstellung hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) in ihrer Sitzung am 22. Oktober gefasst.

mehr lesen

365 Tage NFDI-Verein: Meilensteine im ersten Jahr

Bund und Länder haben den Verein Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) vor genau einem Jahr, am 12. Oktober 2020, gegründet. Nur drei Tage später wurde die Geschäftsstelle des Vereins in Karlsruhe offiziell eröffnet. Das Ziel des Vereins: Ein flächendeckendes, optimiertes Forschungsdatenmanagement als Basis für eine effektivere Wissenschaft etablieren und so neue Erkenntnisse fördern, die Mensch und Umwelt nutzen. Hier sind die Meilensteine der vergangenen zwölf Monate.

mehr lesen

Querschnittsthemen gemeinsam bearbeiten: Einrichtung von vier Sektionen

Obwohl die NFDI-Konsortien verschiedenste Wissenschaftsbereiche abdecken, überschneiden sich auch viele Themen. Diese gemeinsamen Querschnittsthemen sollen über die Grenzen der Konsortien hinweg in sogenannten Sektionen bearbeitet werden. Die ersten vier Sektionen starten nun mit ihrer Arbeit. Der Wissenschaftliche Senat hat ihrer Einrichtung in seiner Sitzung am 29. September zugestimmt.

mehr lesen

Zehn neue NFDI-Konsortien starten durch

Anfang Oktober hat die Förderung weiterer zehn NFDI-Konsortien begonnen. Die Entscheidung darüber war bereits am 2. Juli von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) gefällt worden. Diese war der Empfehlung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefolgt.

mehr lesen

Aus der Praxis: Erster ToolTalk am 8. September

Beim NFDI ToolsTalk berichten Wissenschaftler:innen über Werkzeuge, die ein effektives Forschungsdatenmanagement leichter machen sollen. Die Konsortien geben Einblicke in Ihre Arbeit und die Entwicklung von innovativen Services und Tools. Der erste ToolsTalk zum Thema „DataPLANT – Tools and Services to structure the Data Jungle“ ist am 8. September.

mehr lesen

Einrichtung von ersten Sektionen

In mehreren Strategieworkshops wurden gemeinsam mit den Konsortien der ersten Runde vier Sektionen identifiziert, die priorisiert angegangen und im Verein eingerichtet werden sollen: (Meta)daten, Terminologien und Provenienz; Common Infrastructures; Training & Education sowie Ethical & Legal Aspects. Um diese Konzepte bereits in einer frühen Phase öffentlich zu machen und die Möglichkeit zur Kommentierung zu bieten, wird ein Überblick über die Abstracts in einem geteilten Dokument zur Verfügung gestellt.

mehr lesen

Start des Projekts FAIR-Data Spaces

Das Projekt FAIR Data Spaces ist im Mai 2021 gestartet. Es ist auf drei Jahre angelegt und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, BMBF, finanziert. Die föderierte sichere Dateninfrastruktur Gaia-X und die Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) entwickeln in diesem Projekt einen gemeinsamen, cloud-basierten Datenraum für Industrie und Forschung.

mehr lesen

Erster Parlamentarischer Lunch

Abgeordnete des Deutschen Bundestags und deren Mitarbeitende hatten am Mittwoch, 16. Juni, die Gelegenheit, sich über die großen Herausforderungen im Forschungsdatenmanagement sowie Lösungsstrategien durch NFDI zu informieren. Im Rahmen eines virtuellen Parlamentarischen Lunchs stellte der Verein sich vor.

mehr lesen

Pressekonferenz zum Start von NFDI

Zum Start von NFDI gab es am 22. April 2021 in Berlin eine Pressekonferenz. Teilgenommen haben neben Bundesministerin Anja Karliczek, die Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts, Prof. Antje Boetius und NFDI-Direktor Prof. York Sure-Vetter. Ursprünglich war für April 2021 ein großer Festakt in Berlin zum Start von NFDI geplant, der aufgrund der Corona-Pandemie entfallen musste.

mehr lesen